Home Impressum Referenzen Kontakt Über Uns  


     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     



Chronik der Glaserei Daub & Söhne GmbH
Die Glaserei Daub wurde Ende 1945 von Herrn Glasermeister Erich Daub gegründet.
 

In der ersten Zeit wurden mit einem Mitarbeiterbestand von ca. 15 Glasergesellen hauptsächlich Reparaturen aller Art vorgenommen.
In den 70er Jahren nach dem Tod von Glasermeister Erich Daub übernahmen dessen Söhne Glasermeister Heini und Harri Daub den Betrieb und damit die Geschäftsführung.
In den 80er Jahren nach Beendigung der Westberliner Wiederaufbauphase wurden neue Bereiche wie Autoglaserei, Ganzglasanlagen und Glasduschkabinen hinzugezogen sowie eine Glasschleiferei.

Nach der Pensionierung der Gebrüder Daub im Jahre 1997 übernahm der Glasermeister Jolando Battaglini, ein langjähriger und erfahrener Mitarbeiter den Glasereibetrieb.
Auch dessen Sohn Daniel Battaglini stieg in die Firma mit ein.
Es entwickelte sich eine moderne und leistungsfähige Glaserei mit modernsten Maschinen in der Schleiferei und einem gut funktionierenden Fuhrpark und am wichtigsten jedoch, langjährige und qualifizierte Mitarbeiter liefern gute und zuverlässige Arbeit.

Eine wichtige Rolle spielt heute auch unser Geschäft am Hohenzollerndamm.

Hier nehmen wir unter anderem Bildereinrahmungen vor.
Ein grosses Sortiment an Bilderleisten und Spiegel sowie Bilder werden zum Verkauf angeboten.
Auch hier sind Qualität und Zuverlässigkeit an der Tagesordnung und das Geschäft erfreut sich in der letzten Zeit immer mehr an Kundenzulauf.

Unser Wirkungskreis umfasst ganz Berlin und Umland.

Wir sind u.a. für namhafte Architekten wie scarchiteckten, für Firmen wie bspw. Otto Reichelt , als auch für den Öffentlichen Dienst, die Deutesch Rentenversicherung und seit Jahren für das Bezirksamt Wilmersdorf/Charlottenburg tätig.